Startseite / Comic / Ihre bevorzugte Körperhaltung beim Zeichnen, Ivo Kircheis?

Ihre bevorzugte Körperhaltung beim Zeichnen, Ivo Kircheis?

Der kreuzer-Cartoonisten-Fragebogen

»From Moscow With Love«, Ivo Kircheis Größeres Bild

Sächsische Zeichner und Cartoonisten sind überall: auf den Rundgängen der Hochschule für Grafik und Buckkunst, im Internet, auf Stickern und in Fanzines – seit Dezember endlich auch wieder regelmäßig im kreuzer. Begleitend zu ihren Cartoons für den kreuzer lassen wir die Zeichner einen Fragebogen ausfüllen, den wir garantiert nie beantwortet hätten.

Klappe, die Zweite: Ivo Kircheis, Comic-Zeichner und Illustrator aus Dresden, Fachhochschulstudium zu Grafik-Design in Hildesheim, Mitbegründer des Verlags Beatcomix. Weil wir seine Zeichnungen so gut finden, haben wir ihn mit ins Boot geholt.

Wann geboren?

Während der Fussball-WM in England, am Tag, als Deutschland 4:0 über Uruguay siegte.

Wo?

In einem Kreißsaal der Frauenklinik Freiberg

Besondere Kennzeichen?

Knollennase, was sonst.

Wo haben Sie Ihre Ausbildung absolviert?

Überall, wo man ein Skizzenbuch aufschlagen konnte.

Was macht für Sie einen vollkommenen Comic aus?

Man schaue sich »Krazy Kat« von George Herriman an.

Schon mal neidisch auf einen anderen Comic-Zeichner gewesen?

Ja, auf George Herriman.

Ihre bevorzugte Körperhaltung beim Zeichnen?

Ganz klassisch: auf dem Hintern sitzend.

Welche Eigenschaft schätzen Sie an einer Comicfigur am meisten?

Einen starken Charakter.

Welche Comicfigur hätten Sie je sein wollen?

Hellboy.

Ihr Lieblingswerkzeug zum Zeichnen?

Zeichenfeder Brause 66.

 Ihre Lieblingsdroge für Inspirationen?

Der Duft von Rohrers Ausziehtusche.

 Leipzigs Comicszene…

… sieht von Dresden aus ziemlich winzig aus. Kann aber auch an der Entfernung liegen… ;-)

http://http://www.ivokircheis.com/

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.