Startseite / kreuzer plus / Eissport exzellenter Art

Eissport exzellenter Art

Das Leipziger Eishockey-Team gewinnt Woche für Woche in Taucha, aber eine neue Spielstätte muss her. Ein Umzug in den Kohlrabizirkus würde den Icefighters viel mehr Publikum bringen, glauben die Macher des Klubs

Größeres Bild

Freitag, 21 Uhr, im Gewerbegebiet, wo sich Möbelhaus und Kinderland gute Nacht sagen. 40 Minuten brauchte die Tram von Lindenau bis zum Haltepunkt Otto-Schmidt-Straße. Fühlte sich an wie Auswärtsspiel. Hier, im Niemandsland zwischen Autobahnkreuz und Taucha, müsste jetzt Ruhe sein, Feierabend, Leere. Doch aus einem weißen rechteckigen Zelt tönt stampfende Partymusik: »Geh mal Bier hol’n« gröhlen hunderte Leipziger begeistert mit.

Junggesellenabschied? Oktoberfest der Sachsen? »Dass du hässlich bist! Das muss ja wohl nicht sein!« Der DJ spielt das Lied, wann immer ein gegnerischer Spieler auf die Strafbank muss. Oder einfach so, die Kundschaft liebt es…

Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?

Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.

Junggesellenabschied? Oktoberfest der Sachsen? »Dass du hässlich bist! Das muss ja wohl nicht sein!« Der DJ spielt das Lied, wann immer ein gegnerischer Spieler auf die Strafbank muss. Oder einfach so, die Kundschaft liebt es. Macht ja auch Riesenlaune, der Witz, sich eine Frau schön zu trinken, die zu diesem Behufe das Bier bringt. Das Stadion als Refugium des Unkorrekten – getwittert wird mit Hashtag #ZeltBeben, bestimmt nicht unter #MeToo.
Ein Zeltbeben gibt es wirklich an diesem Feier-Abend in Taucha. Nach dem vierten Einschlag im Duisburger Tor vibriert das altehrwürdige Gehäuse, blau-schwarze Fans singen sich in Trance. Und noch ein Jubelschrei. Dem hohen Gast fünf Stück eingeschenkt! Souverän den Sieg nach Hause gebracht! Dieses 5:2 ist pure Schönheit. Großartig am Eishockey ist ja neben zig anderen Dingen, dass exakt die richtige Anzahl Tore fällt. Nicht nur eins wie oft beim Fußball, auch nicht eins pro Minute wie beim Handball. Das hat eine Dramaturgie. Das hat Erinnerungswert. Man gewinnt 8:1 und 7:6 oder 4:1 und 8:3. Derle…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Eissport exzellenter Art
0,39
EUR
Powered by

Dieser Text stammt aus dem kreuzer, Heft 12/2017. Um ein kreuzer-Abo abzuschließen, klicken Sie bitte hier: https://kreuzer-leipzig.de/abo

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare