Startseite / Stadtleben / Das Beste zum Schluss

Das Beste zum Schluss

Die Veranstaltungstipps zum Wochenende

Größeres Bild

Freitags legt die Geschäftigkeit im Hafen an, das Getriebe darf zur Ruhe kommen. Landgang! Orientierung gibt es hier: Ausgewählte Ausgehtipps aus der kreuzer-Redaktion zum Ende der Woche. Wem das nicht genug ist, der guckt noch im kreuzer-Veranstaltungskalender vorbei. Ahoi!

Lambe Lambe! Das Fest
Ab ins Setzkastentheater. Auf der Straße und im Haus tobt am 30. (Prolog) und 31 August das Sommertheaterfest um Lambe Lambe, wie das Miniaturtheater in Lateinamerika heißt. Das Publikum kann vorab selbst das Herstellen dieser Minibühnen erlernen. Internationale Gäste zeigen ihre Produktionen, die Zuschauer sind immer dicht mit der Nase dran. TPR
> 30./31.8., ab 15 Uhr, Lindenfels Westflügel

Kurzfilmfestival zur Leipziger Radnacht 2019
Mit der Leipziger Radnacht startet das Stadtradeln 2019. Der Ökolöwe lädt ein, gemeinsam aufs Fahrrad zu steigen und ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Stadt zu setzen (Clara-Zetkin-Park, 19 Uhr). Die Kinobar zeigt zu diesem Anlass Kurzdokumentationen und -spielfilme aus aller Welt rund ums Rad. JR
> 30.8., 21 Uhr, Kinobar Prager Frühling


(A)lles (f)riedlich (D)emo
Ein bisschen wie #wirsindmehr, nur in klein und für Leipzig: Diese Demo ist eigentlich keine und besetzt vor allem drei unheilverkündende Buchstaben mit einem bunten Kultur(gegen)programm in der Leipziger Innenstadt : Theater, Poetry Slam und Konzerte unter anderem von Bianca Aristía, DeGuy, Die Griffins, Baby Of The Bunch, Mjuix und Kit Kut. Ab 19 Uhr zieht die freiheitsliebende Menge (dann doch ein bisschen demomäßig) eine kleine Runde über den Leipziger Markt. Jess Passeri sorgt für die passende musikalische Untermalung. Hin! JR
> 31.8., 15–23 Uhr, Augustusplatz

Theaterfest: Miteinander/Ensemble
Das ganze Haus wird zur Bühne: Zum Theaterfest öffnet sich das Schauspielhaus für Begegnungen und Entdeckungen. Touren führen auch durch die letzten Winkel des Ortes. Neben den Geheimgängen locken Überraschungen und Sonderausgaben von »Le Clûb« und »Kitsch und Krempel«. Nicht nur der Theatersekt fließt in Strömen und bis 2 Uhr nachts darf getanzt werden, wie man noch nie getanzt hat. »Nun gute Nacht! Das Spiel zu enden, / Begrüßt uns mit gewognen Händen!« TPR
> 31.8., 18 Uhr, Schauspiel Leipzig


50. Bühnenjubiläum von Katrin Hart
Seit 50 Jahren steht Katrin Hart auf der Academixer-Bühne. Heute wird sie gefeiert und ihre Lieblingssketche werden gespielt. Aktuelle und ehemalige Bühnenkollegen kommen dazu zusammen – das Publikum darf mitfeiern und die singende Sachsenhymne anstimmen. TPR
> 1.9., 18 Uhr, Akademixer

»The Whale & The Raven«
Janie Wray und Hermann Meuter sind Walforscher und lassen alles hinter sich, um auf einer unbewohnten Insel an der Westküste Kanadas eine Forschungsstation zu errichten. Doch dann wird die unberührte Natur durch einen Tanker-Betreiber bedroht. Heute Einblick in Anwesenheit der »Dark Eden«-Regisseure Jasmin Herold und Michael David Beamish, mit Greenpeace-Infostand. LTU
> 1.9., 13 Uhr, Passage Kinos

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.