Startseite / Kultur / Ganz in Weiß

Ganz in Weiß

In Schleußig hat die Pimu Bar eröffnet

Klein und sehr fein, nämlich ganz in Weiß gestylt, eröffneten Janett Wirsieg und Juliane Hoffmann auf der Könneritzstraße ein kleines Lokal, die Pimu Bar. Monatelang hatten sie, von Freunden unterstützt, den ehemaligen Laden auf- und ausgebaut, Wände gestrichen, zwei weiße Sofas aufgestellt, kuschelige Sitzecken, den Tresen und eine Spielecke eingerichtet.

Klein und sehr fein, nämlich ganz in Weiß gestylt, eröffneten Janett Wirsieg und Juliane Hoffmann auf der Könneritzstraße ein kleines Lokal, die Pimu Bar. Monatelang hatten sie, von Freunden unterstützt, den ehemaligen Laden auf- und ausgebaut, Wände gestrichen, zwei weiße Sofas aufgestellt, kuschelige Sitzecken, den Tresen und eine Spielecke eingerichtet. Ein Kicker und Omas (weißer) Küchenschrank ergänzen das Ganze. Täglich ab 11 Uhr gibts Frühstück und Kuchen, Ciabatte, zum Beispiel mit Ziegenfrischkäse, Rucola und Walnüssen belegt. Dazu kommen zwei Suppen aus der Küche des Restaurants Fela, die in weißen, tiefen Schüsseln, klein oder groß, serviert werden. Frisch gemixte Milch-Shakes, jede Menge Cocktails, Kaffeespezialitäten, eine stattliche Riege Alkoholfreies sowie eine Auswahl Weine stehen auf den Getränkeseiten der Karte.
W-Lan dürfte inzwischen freigeschaltet und kostenfrei nutzbar sein. Die beiden sind guten Mutes und hochmotiviert, sich als feste Größe in der Schleußiger Szene zu etablieren. Könnte gut passen, denn neben den einfachen Wohnzimmerkneipen im Kiez setzen sie ihren eigenen Akzent.

Pimu Bar, Könneritzstr. 24, 04229 Leipzig, Mo-Do 11-1 Uhr, Fr-Sa 11-2 Uhr, So 11-24 Uhr, http://www.myspace.com/pimubar
Gastro

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.