Startseite / Archiv | Magazin / Außergewöhnliche Weine von außergewöhnlichen Winzern

Außergewöhnliche Weine von außergewöhnlichen Winzern

Japan, Rheingau und Saale-Unstrut beim Riesling-Seminar

Eine Riesling-Verkostung mit einer japanischen Kellermeisterin erlebt man nicht alle Tage. Tomoko Kuriyama hat es vor Jahren aus Nippon nach Lorch im Rheingau verschlagen. Die versierte Weinmacherin tritt am 23. August gegen keinen geringeren als André Gussek an, der sich wiederum mit seinen Rieslingen aus dem Saale-Unstrut-Gebiet überregional einen Namen gemacht hat.

Eine Riesling-Verkostung mit einer japanischen Kellermeisterin erlebt man nicht alle Tage. Tomoko Kuriyama hat es vor Jahren aus Nippon nach Lorch im Rheingau verschlagen. Die versierte Weinmacherin tritt am 23. August gegen keinen geringeren als André Gussek an, der sich wiederum mit seinen Rieslingen aus dem Saale-Unstrut-Gebiet überregional einen Namen gemacht hat.

Das hochinteressante Zusammentreffen geht auf Dierk Steinert von der Weinhandlung En gros et en Detail zurück. Der Weinhändler und Gastronom freut sich, dass »beide in ihren Gütern extrem ausdifferenzierte Weine hervorbringen«. Was er damit meint und vor allem, wie das auf Zunge und Gaumen schmeckt, möge jeder selbst erfahren, der sich diesen Abend im Club International geben will.

Wer Steinerts Weinproben je erlebte weiß, dass bei ihm immer mit Überraschungen zu rechnen ist. Man muss nicht mal ein ausgewiesener Kenner sein, um dabei Spaß zu haben. Der Abend ist offen für alle.

23.8., Riesling-Seminar, Club International, Käthe-Kollwitz-Str. 115, 04109 Leipzig, Anmeldung: info@weine-leipzig.de, Eintritt 14,90 €

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.