Startseite / Politik / »Ohne den Verfassungsschutz wärt ihr nur zu dritt«

»Ohne den Verfassungsschutz wärt ihr nur zu dritt«

Bilder vom bunten Protest gegen den NPD-LKW

Größeres Bild

Mehrere hundert Menschen kamen am Dienstag, um dem sogenannten Flaggschiff der NPD, einem LKW, den Wind zu nehmen. Während Holger Apfel und seine Partei-Kollegen vor etwa 25 Zuhörern referierten, machten die Gegendemonstranten, die einem Aufruf des Aktionsnetzwerkes Leipzig nimmt Platz gefolgt waren, so viel Krach, dass diese Ausführungen kaum zu verstehen waren. Mit einer Sitzblockade wollten sie dann die Weiterfahrt des NPD-LKWs verhindern, die die zahlreich angerückte Polizei aber auflöste.

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.