Startseite / Stadtleben / Leipziger Eierlei

Leipziger Eierlei

Ein gestricktes Huhn schützt nun die Demokratie

Größeres Bild

Handgemachter Ostergruß: Passend zum Fest hat die Bunte Strick Guerilla, auch BSG genannt, das goldene Ei am Augustusplatz verhüllt – mit einem Huhn aus Wolle. Ein Spaß, mit dem die Stricker auch Kritik üben.

Wer war zuerst da – das Ei oder das Huhn? Die uralte, nie geklärte Frage kann jetzt für Leipzig als beantwortet gelten: das Ei. Zumindest das goldene Ei der Stadt bekam erst vier Jahre nach seiner Entstehung die passende Henne. Das ein Meter hohe und 1,5 Tonnen schwere Kunstwerk in Ei-Form, vom Berliner Künstler Via Lewandowsky entworfen und 2009 feierlich enthüllt, soll an die Montagsdemonstrationen in Leipzig erinnern und wird daher auch »Glocke der Demokratie« genannt. Nun wird es von einer gestrickten Henne der BSG umhüllt.

Die BSG stört sich nicht nur daran, dass das Kunstobjekt 80.000 Euro gekostet hat, sondern auch an der schleierhaften Bedeutung. In einer Art Bekennerschreiben fragt sie: »Das Ei steht schief. Als Symbol dafür, sich der Demokratie nie sicher sein zu können? Die Glocke läutet ohne bestimmten Rhythmus. Als Zeichen für die Unberechenbarkeit der Zeit und Ermahnung, immer brav auf die Demokratie zu achten? Alles klar?!« Da kein Schild neben dem Ei für Klärung sorgt, hat die BSG anlässlich der aktuellen Einheitsdenkmaldebatte ein paar Forderungen gestellt:

»Keine überhöhten Ausgaben für Bauwerke und/oder Kunstobjekte, dann lieber Kitas und Schulen bauen bzw. sanieren!

Eine tatsächliche Mitbestimmung der Leipziger Bürger bei einer Entscheidung zu einem weiteren Einheitsdenkmal!

Denkmäler bitte nicht als publikumsferne Kunst ohne offensichtliche Bedeutung platzieren!«

Nun soll aber erst einmal das gestrickte Eierwärmer-Huhn die deutsche Einheit an diesen kalten Oster-Tagen schön warm halten.

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

  1. Klemens | 30. März 2013 | um 22:23 Uhr

    Das Ei hat eine Bedeutung?
    Die Säule auf den Nikoleikirchhof leuchtet ein, aber das Ei?

    Zu Huhn und Ei:
    Es war einmal ein Tier, das ein Ei legte. Daraus schlüpfte ein Tier und legte wieder ein Ei.
    Ist ein Huhn nur dann ein Huhn, wenn es selbst aus einem Ei kommt? Wenn ja, dann war das Ei zuerst da.