Startseite / kreuzer plus | Kultur / »Es hat etwas Revoltierendes«

»Es hat etwas Revoltierendes«

Was macht eigentlich ein Bohemist? Antworten gibt es im Interview des Monats

Größeres Bild

Der Bohemist Matteo Colombi und die Übersetzerin Martina Lisa über Leipzig, die Schriftstellerin Milena Jesenská und die Autorin Jana Černá – Jesenskás Tochter. Wir treffen uns in Colombis Dachgeschosswohnung. Es läuft ein Stück von Max Brod, Colombi reicht italienischen Espresso und Zitronenkekse.

kreuzer: Herr Colombi, was macht eigentlich ein Bohemist?

Matteo Colombi: Ein Bohemist ist ein Literaturforscher, der sich mit der Literatur 
aus Böhmen beschäftigt, aber eigentlich nicht nur aus Böhmen, sondern aus allen tschechischen Gebieten, also neben Böhmen und Mähren auch Tschechisch-
Schlesien mit dem Hauptgebiet Ostrau. Die Hälfte der Stadt Ostrau liegt aber eigentlich im mährischen Gebiet – man merkt gleich, dass es nicht so einfach ist mit der Geografie der tschechischen Regionen, und auch die Literaturgeschichte ist vielfältig, komplex und spannend. In erster Linie lesen und erforschen Bohemistinnen die tschechische Literatur. Die tschechischen Gebiete waren aber jahrhundertelang sowohl tschechisch- als auch deutschsprachig, so dass Bohemisten zwar Slawisten sind, aber meistens auch viel mit der 
deutsch-böhmischen, also der deutsch-mährischen und deutsch-tschechisch-
schlesischen, Literatur zu tun haben. Ich berücksichtige beide Richtungen,
sowohl in meiner Forsc…

Matteo Colombi: 1978 in Seriate geboren, war viele Jahre Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) in Leipzig, dann Gastprofessor für Westslawische Literatur und Kultur am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit August 2018 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Slavistik der Uni Leipzig.

Martina Lisa: geboren 1981 in Prag, studierte Deutsch und Geschichte in Leipzig, wo sie als freie Übersetzerin, Kulturmittlerin und Dozentin lebt. Sie übersetzt Texte aus dem Tschechischen, gelegentlich aus dem Slowakischen, und ist Mitherausgeberin der tschechischen Lyrikreihe Ostro-Vers bei Hochroth Leipzig.

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.