Startseite / Rezensionen / Filme

Bis dann, mein Sohn

Bis dann, mein Sohn

CHN 2019, 185 min, R: Wang Xiaoshuai, D: Wang Jing-chun, Yong Mei, Qi Xi Drei Jahrzehnte in drei Stunden: Der Berlinale-Gewinner »Bis dann, mein Sohn« von Wang Xiaoshuai legt den Wandel der Volksrepublik offen; zeigt, wie Politisches im Privaten wirkt. In einem faszinierenden Netz aus Rückblenden, deren Wurzeln bis in die Gegenwart reichen, spinnt Wang ein narratives Netz um das Schicksal … weiterlesen

Booksmart

Booksmart

USA 2019, 102 min, R: Olivia Wilde, D: Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Jessica Williams Die Freundinnen Molly und Amy können es kaum erwarten, die Highschool endlich abzuschließen und aufs College zu gehen. Weil sie gewichtige Karrieren anstreben, haben sie eifrig für ihre perfekten Zeugnisse gelernt und vor allem Molly blickt auf ihre Mitschülerinnen und Mitschüler herab, die sich scheinbar nur fürs … weiterlesen

But Beautiful

But Beautiful

D/A 2019, Dok, 116 min, R: Erwin Wagenhofer Erwin Wagenhofer (»We Feed the World«) hat in seinen Dokumentarfilmen die weltweite Ernährungsproblematik und die Auswüchse des Kapitalismus behandelt. Ihm wurde dabei oft vorgeworfen, nur zu kritisieren. Das hat er sich nun bei »But Beautiful« zu Herzen genommen, und zeigt nicht nur die drängendsten Probleme unserer Zeit, sondern liefert auch Lösungsansätze. »But Beautiful« … weiterlesen

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

MAZ/B/F 2019, OmU, 100 min, R: Teona Strugar Mitevska, D: Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Simeon Moni Damevski Die Historikerin Petrunya gerät mitten in die alljährliche Kreuzzeremonie ihres Dorfes, in der ein Kreuz im Fluss gesucht wird, das dem Finder ein Jahr lang Glück bringen soll. Kurzerhand springt sie mit den gläubigen Freiwilligen ins eiskalte Wasser und findet das begehrte Artefakt. Was … weiterlesen

Lara

Lara

D 2019, 98 min, R: Jan-Ole Gerster, D: Corinna Harfouch, Tom Schilling, Rainer Bock An ihrem sechzigsten Geburtstag steht die pensionierte Verwaltungsbeamtin Lara Jenkins vor den Trümmern ihres Lebens. Alle Menschen in ihrem Umfeld hat sie von sich gestoßen. Krampfhaft sucht sie den Kontakt zu ihrem Sohn Viktor. Eigentlich sollte er doch dankbar sein, denn schließlich ist es ihrem Ehrgeiz zu … weiterlesen

Le Mans 66

Le Mans 66

USA 2019, auch OmU, 153 min, R: James Mangold, D: Christian Bale, Matt Damon, Caitriona Balfe Der mittellose Mechaniker Ken Miles und der millionenschwere Autobauer Caroll Shelby kennen und respektieren einander schon eine ganze Weile, als sich ihnen eine einmalige Chance bietet: Sie sollen einen Rennstall für Ford aufbauen und dabei nicht weniger als das schnellste Auto der Welt designen – … weiterlesen

PJ Harvey – A Dog Called Money

PJ Harvey – A Dog Called Money

IR/GB 2019, Dok, 90 min, R: Seamus Murphy »Ich habe gehört, vor 20 Jahren konnte man mit Pistolenkugen bezahlen, um ins Kino zu kommen«. Das ist der erste Satz, den PJ Harvey in »A dog called money« sagt. Er beschreibt ein Kino in Kabul und stammt aus ihrem Notizbuch, in das sich die britische Musikerin während ihrer Reisen mit dem Filmemacher … weiterlesen

Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen

F 2018, auch OmU, 120 min, R: Céline Sciamma, D: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami Frankreich, 1770: Auf beschwerlichen Pfaden reist die Pariser Malerin Marianne auf eine abgelegene Insel in der Bretagne. Ihr Auftrag: Sie soll die Tochter des Hauses, die ehemalige Klosterschülerin Héloïse, malen – ohne dass sie es mitbekommt. Die junge Frau soll gegen ihren Willen mit einem … weiterlesen

Distelfink

Distelfink

USA 2019, 149 min, R: John Crowley, D: Finn Wolfhard, Nicole Kidman, Sarah Paulson In eleganten Bildern verfilmt hier der Ire John Crowley den unter anderem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Roman von Donna Tartt. Der titelgebende Vogel ist auf einem Gemälde des Delfter Malers Carel Fabritius zu sehen, das in der Geschichte eine tragende Rolle spielt: Bei einer Bombenexplosion beim gemeinsamen … weiterlesen

Der Glanz der Unsichtbaren

Der Glanz der Unsichtbaren

F 2018, auch OmU, 102 min, R: Louis-Julien Petit, D: Audrey Lamy, Corinne Masiero, Noémie Lvovsky Sie existieren im toten Winkel der Gesellschaft: Unter den Wohnungslosen sind Frauen noch mehr gefährdet als ihre männlichen Pendants, Opfer von Gewalt und dem entbehrungsreichen Leben auf der Straße zu werden. Die Gründe, warum sie auf der Straße landen, sind so vielfältig wie die Menschen … weiterlesen