anzeige

Benjamin Heine

Artikel

  »Ich habe einen Facharbeiter gemacht und dann Karriere« | Petra Peterhänsel leitet das BMW-Werk in Leipzig – eigentlich wollte sie aber Kindergärtnerin werden 

»Ich habe einen Facharbeiter gemacht und dann Karriere«

Petra Peterhänsel leitet das BMW-Werk in Leipzig – eigentlich wollte sie aber Kindergärtnerin werden 

  Editorial 02/24 | Das neue Heft ist da!

Editorial 02/24

Das neue Heft ist da!

  Schawarma wieder schön | Das Neujahrssingen als Klassentreffen der Leipziger Gastroszene ist nach vier Jahren zurück

Schawarma wieder schön

Das Neujahrssingen als Klassentreffen der Leipziger Gastroszene ist nach vier Jahren zurück

  Editorial 01/24 | Das neue Heft ist da!

Editorial 01/24

Das neue Heft ist da!

  Editorial 12/23 | Das neue Heft ist da!

Editorial 12/23

Das neue Heft ist da!

  »Der singende Schauspieler ist ein Klischee« | Julius Forster über die zwei Seelen, die, ach! in seiner Brust wohnen

»Der singende Schauspieler ist ein Klischee«

Julius Forster über die zwei Seelen, die, ach! in seiner Brust wohnen

  Feuerwehrenmann | Jürgen Jakobeit ist seit 1992 bei der Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg und seit Jahrzehnten Brandsicherheitswachdienst bei Fußballspielen, Opernaufführungen und mehr

Feuerwehrenmann

Jürgen Jakobeit ist seit 1992 bei der Freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg und seit Jahrzehnten Brandsicherheitswachdienst bei Fußballspielen, Opernaufführungen und mehr

  Editorial 11/23 | Das neue Heft ist da!

Editorial 11/23

Das neue Heft ist da!

  »Das Wort kritisch ist mir total wichtig« | Rainer Totzke im Gespräch übers öffentliche Philosophieren und Einmischen – und über Kurt Mondaugen

»Das Wort kritisch ist mir total wichtig«

Rainer Totzke im Gespräch übers öffentliche Philosophieren und Einmischen – und über Kurt Mondaugen

  Wimmelbild zum Hören | Francesco Wilkings und Moritz Krämers neue Supergroup mit dem irritierenden Namen Artur & Vanessa beglückt das Publikum in der Nato am Dienstagabend

Wimmelbild zum Hören

Francesco Wilkings und Moritz Krämers neue Supergroup mit dem irritierenden Namen Artur & Vanessa beglückt das Publikum in der Nato am Dienstagabend

  »Leipzig wurde nicht zur Musikstadt, weil Bach mal hier war« | Der Leipziger Musikwissenschaftler Stefan Keym im Interview über die Musikstadt Leipzig

»Leipzig wurde nicht zur Musikstadt, weil Bach mal hier war«

Der Leipziger Musikwissenschaftler Stefan Keym im Interview über die Musikstadt Leipzig

  Die Musikstadt Leipzig 1933–45 | Stimmen zur Ausstellung

Die Musikstadt Leipzig 1933–45

Stimmen zur Ausstellung

  Editorial 08/23 | Das neue Heft ist da!

Editorial 08/23

Das neue Heft ist da!

  »Ich bin ja eigentlich ein Pferdemädchen« | Die Connewitzerin Antje Hamel ist nach zehn Jahren im Werk 2 ins Kulturamt nach Markkleeberg gewechselt

»Ich bin ja eigentlich ein Pferdemädchen«

Die Connewitzerin Antje Hamel ist nach zehn Jahren im Werk 2 ins Kulturamt nach Markkleeberg gewechselt

  Editorial 07/23 | Das neue Heft ist da!

Editorial 07/23

Das neue Heft ist da!

  »Wie mache ich Beton durchlässig?« | Matthias Möbius war 37 Jahre lang Pfarrer der Pauluskirche in Grünau

»Wie mache ich Beton durchlässig?«

Matthias Möbius war 37 Jahre lang Pfarrer der Pauluskirche in Grünau

  Editorial 06/23 | Das neue Heft ist da!

Editorial 06/23

Das neue Heft ist da!

  Blühende Landschaften | Eine Bestandsaufnahme der Leipziger Innenstadt

Blühende Landschaften

Eine Bestandsaufnahme der Leipziger Innenstadt

  »Es gibt hier eigentlich nichts Uninteressantes« | Ein Interview mit dem frisch pensionierten Kunstgeschichtsprofessor Frank Zöllner über die Veränderungen an der Universität, Leipziger Bausünden und tote Landschaften

»Es gibt hier eigentlich nichts Uninteressantes«

Ein Interview mit dem frisch pensionierten Kunstgeschichtsprofessor Frank Zöllner über die Veränderungen an der Universität, Leipziger Bausünden und tote Landschaften

  Editorial 05/23 | Das Mai-Heft ist da!

Editorial 05/23

Das Mai-Heft ist da!

  Am Anfang war das Brot | Viel zu viele viel zu pathetische Zeilen zum Ende von Fettes Brot – aber die Überschrift ist gut!

Am Anfang war das Brot

Viel zu viele viel zu pathetische Zeilen zum Ende von Fettes Brot – aber die Überschrift ist gut!